Montag, 18. Juli 2011

Mehr als ein Seminar.....

Die erste Aromapflege-Intensiv-Woche ist gerade zu Ende......
Am 11. Juli durfte ich 7 Frauen aus ganz Deutschland begrüßen, einige hatten eine Anreise von mehr als 700 km auf sich genommen um an diesem Intensiv-Seminar rund um die Aromapflege teilzunehmen.
An den ersten beiden Tagen lernten die Teilnehmerinnen die Basics der Aromapflege/-therapie kennen, diese beinhalten z.B.:

  • Geschichte ätherischer Öle
  • Produktionsverfahren
  • Qualitätsmerkmale
  • Wie funktioniert unser Geruchssinn?
  • Der richtige Umgang mit ätherischen Ölen
  • Wechselwirkungen und Gegenanzeigen
  • Grundlagen der Biochemie der ätherischen Öle
  • Einteilung in Kopf-, Herz-, Basisnoten
  • Kennenlernen versch. Basisöle
und viele praktische Übungen wie kleine Massagetechniken, Riechtraining, Pflegerezepturen uvm.

Tag 3 stand unter dem Thema Ätherische Öle in der Palliativ- und Hospizpflege und Tag 4 Ätherische Öle bei demenziell erkrankten Patienten. Wir haben zu dem viel Zeit in dem großen Wild-, Kräuter- und Blumengarten rund um das Seminarhaus verbracht und konnten so viele Pflanzen aus der Nähe und hautnah kennnenlernen.
Den letzte Tag dieser Woche haben wir zu einem Ausflug in den nahegelegenen Gift- und Heilkräutergarten von Dr. Potempa genutzt. Auf ca. 4000 m² befindet sich der wohl größte private Apotheken Gift- und Heilkräutergarten. Dr. Potempa persönlich hat uns mit seinem unglaublichen Wissen über all die wunderbaren Pflanzen auf einem mehr als zweistündigen Spaziergang begleitet und viel über die Pflanzen berichtet. Im Anschluß wurden wir auf einen kleinen Umtrunk in seinem Garten herzlich eingeladen.

Aloe Vera

Alant
Cistrose



In dieser Woche haben nicht nur die Teilnehmer viel erlebt und gelernt, sondern wir alle haben wundervolle Menschen kennen und schätzen gelernt, mir wurde wieder einmal so sehr bewusst, wie sehr ich meine Arbeit mit und rund um die ätherischen Öle und die Pflege liebe und das ich den allerschönsten Beruf der Welt ausüben darf.
Danke an alle Teilnehmerinnen für eine wirklich tolle, duftende Woche.

v.re nach li. Marita, Jutta, Sandra, Ruth, Sandra, Sabrina, Janine, Stefanie

Gedicht einer Teilnehmerin über ViVere

Eine Woche ViVere - Leben

ViVere - Leben, das soll es sein,
darum treff ich hier in Schwollen ein.
Ich möchte erleben, was ist das - Duft ?
Habe erfahren, es ist mehr als nur Luft.

Die Atmosphäre im Seminarhaus
macht die innerste Tür in mir auf.
Alles ist harmonisch und liebevoll,
ich finde es hier unheimlich toll.

Die Nase erschnuppert, oh welch ein Wunder,
eine Vielzahl an Düften, ich glaub´ fast hundert.
Sie streicheln, liebkosen, schmeicheln, umhüllen
sind einfach nur da, um mich zu erfüllen.

Ein Duft ganz weich und etwas frisch,
der beruhigend, entspannend, heilend und schmerzlindernd ist.
Reich an Estern hüllt er mich ein
ja, das ist der Lavendel fein.

Liegen mal die Nerven blank,
Hals und Nase fühlen sich krank,
nimm ´nen Tropfen, es hilft schnell, ist es da -
mit Sesquiterpenen sprech ich von - Manuka

Süß, fruchtig, krampflösend und sauber,
ein Kinderlachen in die Seele zaubert,
du fühlst dich leicht, vergisst manche Not
mit Methylanthranilat ist es die Mandarine rot.

Riech an mir, dein Kopf wird kühl,
stärke die Nerven, aktiviere Geist und Gefühl,
helfe dir, wenn in dir ist Übelkeit
die Pfefferminze trägt sie weg - ganz Weit.

Süßlich, würzig, krautig, warm
krampflösend, schmerzlindernd, mit einem gewissen Charme
die glatte Muskulatur wird locker
zusammen mit Myrte - fegts den Schnupfen vom Hocker,
in gewissen Stunden bei Frau und Mann.....
mit 40 % Monoterpenen mein ich den Majoran.

Nicht alle Duftöle kann ich benennen,
ich lernte noch nicht alle kennen,
auch reicht die Zeit nicht um mehr zu dichten
ein anderes Mal will ich mehr berichten.

Ein Dank an Euch Düfte, ihr tut mir so gut,
ihr erfreut meine Seele, schenkt mir Kraft,
gebt mir Mut.
Ihr streichelt mein Innen, legt um mich die Flügel,
ihr erdet, ihr heilt, unsere Freundschaft ist besiegelt

Ich will euch achten, würdigen und weiterschenken
sparsam verwenden, oft an euch denken,
ViVere - Leben, Hand in Hand
wir und die Düfte ziehen durchs Land

von MAGG-Oma (Meine Aroma Glücks-Gefühle)

Liebe Ruth, an dieser Stelle noch einmal eine ganz herzliche Umarmung und ein Dankeschön an Dich, du bist einfach wundervoll.....

Hier noch eine tolle Mischung die an einem heißen Kursnachmittag spontan entstand:

Cool-Fruits
2,5 ml Zitrone
2,5 ml Orange
2 Tropfen Nanaminze
5 Tropfen Pfefferminze

Diese Mischung eignet sich für die Duftlampe, oder als erfrischendes Duschgel (100 ml neutrale Seifengrundlage und 15 Tropfen der Mischung, oder im Körperöl (30 ml Aloe Vera Öl und 6 Tropfen der Mischung).

Kommentare:

  1. Sandra Hartmann24. Juli 2011 um 21:13

    Liebe Sabrina,

    Ich bin immer noch begeistert von der Woche bei Dir, die einfach rundum inspirierend, ausgesprochen lehrreich und - in meinem Fall - auch sehr entspannend war. Ich habe soo viele neue Gedanken in meinem Kopf, die ich nun alle auf die Reihe bekommen muss - ich freue mich darauf!
    Ich hoffe sehr darauf, dass das Folgeseminar im März stattfindet, und um meinen Teil dazu beizutragen, sage ich hiermit fix zu! :-)
    Hoffentlich bis bald!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. wundervolles gedicht!!!!! und so schönes foto an deiner stimmungsvollen ruine!

    AntwortenLöschen