Freitag, 2. Juli 2010

Heiße Tage - Coole Spray´s

Die Hitze hat uns fest im Griff.......meine Mutter (Altenpflegerin) empfindet gerade die Spätschicht als sehr belastend und sie bat mich, ihr doch etwas zu mischen, was in die Kitteltasche passt und für Erfrischung sorgt.

Ich habe mich für folgende Mischung entschieden:

30 ml Pfefferminzhydrolat
4 Tr. Pfefferminze (Mentha piperita)
5 Tr. Bergamotteminze (Mentha citrada)
3 Tr. Zitronenmyrte (Backhousia citriodora)

Die Mischung riecht sehr frisch, dennoch etwas zitronig und fühlt sich kühl auf der Haut an. Sie benutzt ihn als Dekoltee- und Armspray. Auch ihre Arbeitskolleginnen finden ihn klasse und so hat sie ihn auf der Station stehen lassen.




Auch für mich habe ich eine Mischung angefertigt:

30 ml Orangenblütenhydrolat
5 Tropfen Blutorange (Citrus sinensis)
3 Tropfen Bergamotte (Citrus bergamia)
4 Tropfen Bergamotteminze (Mentha citrata)
1/2 Tropfen Vetiver (Vetiveria zizanoides)

Eine sehr fruchtig, frische Mischung, der gerade der halbe Tropfen Vetiver eine besondere Tiefe verleiht.
Bergamotteminze (Mentha citrada)

 
Auch Hydrolate pur können als Erfrischung bei dem warmen Wetter dienen:
-Pfefferminzhydrolat
-Orangenblütenhydrolat
-Lavendelhydrolat
-Rosenhydrolat

Hier nochmal ein paar Rezepturen für "heißgelaufene" und geschwollene Füße und Beine:

Peeling für strapazierte Barfuß-Füße

1 Eßl. Olivenöl
1 Teelöffel Zucker
1 Tropfen Weihrauch (Boswellia serrata)
1 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)

mit dieser Mischung die Füße einreiben und peelen, dann mit lauwarmem Wasser (ohne Seife) abwaschen


Fußbadesalz bei geschwollenen Füßen

250 g Meersalz
5 Tropfen Wachholderbeere (Juniperus communis)
3 Tropfen Lemongrass (Cymbopogon citratus)
3 Tropfen Zypresse (Cupressus sempervirens)
4 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
2 Tropfen Pfefferminze (Mentha piperita)

von dieser Mischung einen Eßlöffel pro Fußbad
Dieses Fußbad kann man morgens vorbereiten und tagsüber immermal wieder die Füße hineinstellen!



Beinöl bei häufig geschwollenen Beinen und zur Venenpflege

50 ml Aloe Vera Öl
2 Tropfen Pfefferminze (Mentha piperita)
3 Tropfen Zypresse (Cupressus sempervirens)
2 Tropfen Myrte Anden (Myrtus communis)
3 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
4 Tropfen Bergamotte (Citrus bergamia) oder Grapefruit (Citrus paradisi)


Fußspray bei schweren, geschwollenen und müden Beinen

100 ml Pfefferminz- oder Lavendelhydrolat
2 Tropfen Pfefferminz (Mentha piperita)
3 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
2 Tropfen Zypresse (Cupressus sempervirens)
4 Tropfen Palmarosa (Cymbopogon martinii)
2 Tropfen Rosengeranie (Pelargonium x graveolens)
2 Tropfen Wachholderbeere (Juniperus communis)

Kommentare:

  1. Hallo Sabrina,

    ich freue mich immer, wenn Dein Feed in meinem reader auftaucht, weil du immer das postest, was ich gerade brauche.

    Liebe Grüße aus Schwäbisch-Kongo

    Nimue

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabrina,

    nächste Woche beginnen bei uns die praktischen Altenpflegeprüfungen (oh weh, bei der Hitze). Ich hatte vor, meinen Kolleginnen und mir ein erfrischendes Körperspray für zwischendurch zu mischen. Danke, für deine tollen Anregungen. An dieser Stelle sei mal allen in der Altenpflege beschäftigten Personen für ihren unermüdlichen Einsatz gedankt!!!
    Ich hoffe es geht Euch gut!

    Liebste Grüße aus dem heißen Saarland

    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Melanie,

    heute habe ich an dich gedacht! Wie immer bei mir sehr liebgewonnenen Menschen - Gedankenübertragung - dass Du dich heute hier meldest.
    Ich hoffe es geht dir gut!?

    Ich drücke allen Altenpflegeschülern ganz fest die Daumen!

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen