Dienstag, 10. März 2009

Blutorange - das Öl des Lächelns

Blutorange
das Öl des Lächelns

Citrus sinensis

Dieses Öl hat ähnliche Eigenschaften wie das Orangenöl, aber der Geruch ist runder, voller und wunderbar fruchtig.
Blutorangenöl wirkt beruhigend, erwärmend, erheiternd und harmonisierend.
Gerade bei trübem Regenwetter hebt es sanft die Stimmung und zaubert uns ein Lächeln ins Gesicht.

Wenn man diese Essenz in ein Körperöl gibt, sollte man immer gering dosieren (3 Tropfen auf 50 ml Basisöl), da sie wie alle Zitrusschalenöle eine hautreizende Wirkung haben kann.

Massageöl "Orangentraum"

50 ml Aprikosenkernöl
3 Tropfen Blutorangenöl
2 Tropfen Neroli 10 %
2 Tropfen Petit Grain (Sorte je nach Duftgeschmack)

Duftlampe "Orangentraum"
4 Tropfen Blutorangenöl
2 Tropfen Neroli 10 %
1 Tropfen Petit Grain

Blutorangenöl sollte nach dem Öffnen nach ca. 1 Jahr aufgebraucht sein!

Kommentare:

  1. Ich glaube, ich muss bald mal meine Portemonaie weit öffnen, um mir ein paar Öle zu kaufen...das klingt schon alles seeehr duftig lecker!!! ;O)

    Viele liebe Grüße, Svenja

    AntwortenLöschen
  2. meine Erfahrung ist, dass angebrochenes Blotorangeöl bereits nach einem halben Jahr deutlichst an Duftqualität verliert, also empfehle ich: reichlich genießen und erst gar nicht den müffeligen Geruch von älterem Öl erleben. Und danch schon gar nicht mehr auf die Haut geben!

    AntwortenLöschen