Samstag, 9. Januar 2010

Brainstorming vs. Schneesturm

Dieses Wetter ist nichts für mich, ich mag einfach keinen Schnee und deshalb versuche ich mich möglichst drinnen aufzuhalten. Dort ist es wenigstens warm und kuschelig.....ich habe viel Zeit zum lesen und nachdenken und dabei ist es passiert tausende Eindrücke haben sich die letzten Tage in mir gesammelt, viele Telefonate von Kursteilnehmern mit Fragen, die halbe Famillie schlägt sich mit einer Erkältung usw.

Diese gesammelten Eindrücke möchte ich einfach in einer Art Brainstorming hier niederschreiben. Der Begriff Brainstorming leitet sich ab von: "using the brain to storm a problem" (wörtlich: Das Gehirn zum Sturm auf ein Problem verwenden). Von Hilbert Meyer wird auch der Begriff "Kopfsalat" verwendet. Ich glaube dies kommt meinem Kopf in diesen Tagen am nächsten ;-).

Also hier mein ungeordneter Kopfsalat der letzten Tage und meine Ideen dazu:

Raue, trockene, rissige Haut (eine Ölmischung aus Olivenöl und Lavendel extra wurde nicht toleriert, da die Haut brannte und heiß wurde)
10 ml Avocadoöl
10 ml Mandelöl
4 Tropfen Benzoe Siam

Grippaler Infekt zuerst nur mit Halsschmerzen und Fieber verbunden
100 g Meersalz
4 Tropfen Bergamotte
2 Tropfen Zitrone
2 Tropfen Manuka
1 Tropfen Sandelholz

davon 1 Teelöffel auf ein halbes Glas Wasser, mehrmals täglich gurgeln

später kam noch eine Nebenhölenentzündung mit Stockschnupfen hinzu
Grundmischung aus folgenden ätherischen Ölen:
4 Tropfen Ravintsara
8 Tropfen Zitrone
4 Tropfen Honig-Myrte
4 Tropfen Cajeput

davon 1 - 2 Tropfen in heißes Wasser zum inhalieren, zwei mal täglich

Nasenöl
10 ml Mandelöl
1 Tropfen Angelikawurzelöl
1 Tropfen Majoran

damit Nasenflügel bestreichen und am Naseneingang einreiben

dann hatte Anton mit einem festen Husten
Brustöl
50 ml Johanniskrautöl
4 Tropfen Cajeput
2 Tropfen Angelikawurzelöl
3 Tropfen Zeder
2 Tropfen Thymian linalol

Inhalation mit 1 Tropfen Sandelholzöl auf heißes Wasser


Dann sind mir heute bei Aufräumen meines Bücherschrankes viele schöne Schätze in die Hände gefallen die es wert sind hier erwähnt zu werden:




Aromatische Gedächtnisauffrischung




Vanille - Gewürz der Göttin
Ein wundervolles Buch über die Geschichte der Vanille, ihre Herkunft, den Anbau und die Verwendung mit vielen köstlichen Rezepten.
Wusstet Ihr, dass die Vanille ein Orchideengewächs ist, dass ihre Blüten nur ein paar Stunden geöffnet sind und in dieser kurzen Zeit von Hand mit einem Pinselchen bestäubt werden müssen, dass die Vanilleschote am Strauch grün ist und gar nicht nach Vanille duftet?

Medizin der Erde 
Dieses tolle Buch gehört zu meinen Lieblingsbüchern, es stammt aus der Feder von Susanne Fischer-Rizzi einer der ersten Pionierinnen der Aromatherapie in Deutschland. Sie beschreibt hier auf wunderbare Weise viele Heilpflanzen wie z.B. die Schafgarbe, Löwenzahn, Spitzwegerisch uvm. Geschichtliche und botanische Hintergrundinformationen, sowie viele Anwendungsmöglichkeiten fehlen in diesem Buch absolut nicht. Es liest sich wie ein guter Roman!!!

Duft und Sinnlichkeit
Ein Buch fürs Auge, tolle sinnliche Bilder, viele praktische Hinweise zur Anwendung ätherischer Öle, sowie Tips zur Pflege, Vermehrung und Anbau der im Buch aufgeführten Pflanzen und Rezepten.


Aus dem Reich der holden Schönen
Ein schönes Buch über die Bedeutung von Pflanzen/Blumennamen, ihre Verwendung in Medizin und Küche zu früheren Zeiten und Heute.
Was hat der Alant mit der schönen Helena zu tun? Wusstet ihr das Thymian ein weiblicher Vorname ist und das er in der Antike der Göttin Aphrodite geweiht war und wie man ein Thymian Pulver herstellen kann? Und das Rosmarin übersetzt "Tau des Meeres" bedeutet? All dies noch viele ander tolle Informationen findet ihr in diesem Buch.

So nun genug von meinem "Kopfsalat", ich werde mir jetzt einen Duft in meine Duftlampe machen und einfach mal abschalten. (Was es für ein Duft sein wird verrate ich heute nicht...:-))

Kommentare:

  1. das vanillebuch liiiiiebe ich! dann kannst du mal gehirnstürmen und gegen den 10.4. oder nach flug suchen... wir können am 14.4. zusammen zurück fliegen.

    AntwortenLöschen
  2. Hi Eliane,

    dann werde ich mal den Flugplan checken.....ich schreibe dir ne Mail, wenn ich was passendes gefunden habe.

    AntwortenLöschen
  3. hier ist der link zu der anti-krebs-angelika: www.sagamedicausa.com/bioactive_phytochemicals.ppt es hatte sich, ich weiß nicht wie, ein prozentzeichen dahinter gesetzt. danke fürs bescheid geben. falls das wieder oder auch woanders passiert, einfach auf die endung achten und irgendwelche unüblichen zu-viel-zeichen mal weg-klicken (also nach .doc oder .ppt oder .png oder .html etc).

    AntwortenLöschen
  4. Habe ich wohl übersehen, hatte nur den einfachen Link probiert und der hat auch funktioniert, nur habe ich dann das andere dazu nicht finden können.
    Herzlichen Dank für die Info.

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sabrina!
    Ich mag den Winter sehr gern. Besonders wenn soviel Schnee liegt wie es zur Zeit der Fall ist. Ich liebe die klare kühle Winterluft.Ich erinnere mich an die vielen Fahrten mit den Gleitschuhen auf den überschwemmten und zugefrorenen Elbwiesen und Schlittenfahrten vom Elbdeich.Dieses Jahr konnte ich nicht wiederstehen einen Schneemann zu bauen und noch eine Schneefrau dazu. Nur eins finde ich am Winter schade, dass die Eisblumen nicht duften:-). Dufte fand ich jedoch das Seminar am Donnerstag. Ich habe mir heute gleich Bilder aus meinem Fundus ausgedruckt und laminiert. Diese werde ich in meiner Arbeit gleich einsetzen können. Ich werde Dir berichten.
    Liebe Grüße von Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sabrina,

    Ich mag den Winter auch nicht!! Ich sage immmer ich sollte einen Winterschlaf halten wie so manche Tiere, in einer Höhle vergraben und erst wenn es Frühling wird wieder raus kommen!

    Ich habe in diesem Winter nur einen hartnäckigen Husten, den ich mit Douglasie, Atlaszeder, Zitrone in der Duftlampe, einen Hustenbalsam und einen Tr. Manuka auf Honig innerlich, versuche in den Griff zu bekommen.

    Wieder mal ganz viel tolle Rezepte!!

    Schöne Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen